ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Montag, 15. Oktober 2018

Fotoquelle: pixabay.com

(Kommentare: 0)

Heute steht der Mond im STEINBOCK und macht gleichzeitig eine harmonische Verbindung zur VENUS-MERKUR-Konjunktion.

Der Lauf des Mondes gibt die allgemeine Stimmung an. Er zeigt, wofür wir jetzt ganz besonders empfänglich sind und worauf auch andere offen reagieren. Er sagt nicht, was „passiert“ - er zeigt eher, wie wir die Zeit gut nutzen können.

Ran an die Arbeit

Wenn der Mond in einem Erdzeichen steht, haben wir immer prima Zeit, aufzuräumen. Das geht sehr schnell, wenn man jedem Ding seinen Platz zuweist und sich von allem trennt, was man nicht braucht. Wer also Lust hat, sich eine neue Struktur zu erschaffen, der wird von der kosmischen Zeitqualität getragen.

Auch sollten wir heute Dinge anpacken, die einfach getan werden müssen, auch wenn sie uns nicht schmecken. Ob das die Akten auf dem Schreibtisch sind, Ihre Buchhaltung oder das Laub in Ihrem Garten - aus Erfahrung weiß ich, je weniger Widerstand wir leisten, umso leichter fließt es.

Außerdem sagt die Mondstellung immer, was unsere Stimmung hebt! Ja, genau, heute ist es Arbeit - jeder von uns kennt doch das gute Gefühl, wenn etwas endlich vom Tisch ist. Vor allen Dingen, wenn wir es schon seit einer Weile von rechts nach links geschoben haben.

Reflektieren über den weiteren Weg

Der Mond im Steinbock gibt uns aber auch immer eine gute Möglichkeit, über unseren weiteren Weg nachzudenken. Macht unser Beruf wirklich SINN oder nutzt er nur unserem Konto? Was im Leben ist wirklich wesentlich für uns? Welche alten Gewohnheiten sind einfach nur nervend und könnten wir ändern?

Der heutige Tag schenkt uns große Ernsthaftigkeit, aber auch Ehrlichkeit uns selbst gegenüber und hilft uns auch, einen Plan für unser Weiterkommen zu machen. Wir sehen nüchtern und klar, was getan werden müsste - das könnten wir auch dazu nutzen, heute gleich die ersten Schritte zu tun!

Der Merkur im Skorpion hilft dabei ganz erheblich mit. Der gibt erst Ruhe, wenn man auf den Grund der Wahrheit vorgedrungen ist. Er gibt uns eine gute Portion Gründlichkeit extra (zusätzlich zum Mond in Steinbock), uns selbst auf die Spur zu kommen, herauszufinden, was nicht (mehr) stimmt und was wir loslassen sollten, um mehr wir selbst zu sein.

Beziehungsklärung

Oder müssen Sie unbedingt etwas in einer Beziehung ansprechen? Mit einer Kollegin, einem Freund oder Ihrem Herzensmenschen? Die Venus im Skorpion ist rückläufig und wird heute durch zwei Planeten „aktiviert“, durch den Mond im Steinbock und durch den Merkur im Skorpion. Also, was hält Sie zurück? Heute sind wir realistisch genug, auch unseren eigenen Anteil an Konflikten zu sehen, können aber auch das, was uns fehlt, stört oder ärgert, auf den Tisch bringen.

Auch wenn man das natürlich nie für den Einzelfall prognostizieren kann, der Tag ist gut geeignet, eine harmonische Lösung zu finden. Denn so sehr wir auch die Wahrheit auf den Tisch bringen wollen, sind wir doch auch einfühlsam und empathisch, gute Voraussetzung also, eine zufriedenstellende Klärung für alle Beteiligten zustande zu bringen.

Oder müssen Sie heute etwas schreiben oder sich mental in etwas reinfuchsen? Heute haben wir Sitzfleisch und die entsprechende Sturheit, uns nicht so schnell ablenken zu lassen und können gute und uns letztendlich befriedigende Ergebnisse erarbeiten.

Zurück

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.