ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Mittwoch, 3. Oktober 2018

Fotoquelle: pixabay.com

Der Mond läuft weiter durch das Tierkreiszeichen KREBS und verbindet sich am Vormittag spannungsreich mit einem PLUTO im Steinbock und einem MERKUR in der Waage. Ebenfalls gleich am Vormittag gibt es eine harmonische Verbindung zum Jupiter im Skorpion. Ab der Mittagszeit ist erst mal die  Luft raus, weil der Mond im „Leerlauf“ ist, um 23:12 Uhr tritt er dann in LÖWE ein.

Der Lauf des Mondes gibt die allgemeine Stimmung an. Er zeigt, wofür wir jetzt ganz besonders empfänglich sind und worauf auch andere offen reagieren. Er sagt nicht, was „passiert“ - er zeigt eher, wie wir die Zeit gut nutzen können.

Zwischen Entspannung und Anpacken

Der Vormittag heute erinnert noch ein wenig an gestern. Der Mond läuft weiter durch das Tierkreiszeichen Krebs. Eigentlich eine gute Zeit, ein wenig Pause zu machen, Zeit für sich zu haben, um nach innen zu schauen und sich zu fragen, welche Bedürfnisse wir haben und wie wir sie umsetzen könnten.

Das steht allerdings gleichzeitig in Konkurrenz zu anderen Kräften, die andere Themen anzeigen: Gleich morgens macht der PLUTO im Steinbock Druck, dass wir unsere Aufgaben erledigen!

Dann also erstmal noch ein ruhiges Frühstück, danach dann die Liste mit all den Dingen, die wir heute am Vormittag erledigen wollen. Wer gerne entrümpelt, findet gerade in den Morgenstunden eine ideale Zeitqualität vor! Jedes Trennen, Wegwerfen und Saubermachen wird heute von der Zeitqualität unterstützt.

Treten Sie mit anderen in Kontakt, lassen Sie sich aber nicht verwickeln!

Gleichzeitig besteht der Anspruch an Kommunikation und Ideenaustausch. Entweder werden wir von außen gezwungen durch eine Million Mails oder wir müssen uns selbst in Verbindung mit anderen setzen, weil wir wichtige Informationen brauchen.

Der einzige Stolperstein dabei ist, dass wir uns dabei zu sehr in Auseinandersetzungen verstricken lassen könnten, wenn wir nicht achtsam sind. Verzichten wir also darauf, recht haben zu wollen und suchen wir gemeinsam mit anderen nach einer Lösung.

Schwachstellen finden, Fehler ausmerzen

Auch ist heute ein guter Tag, Fehlern auf die Spur zu kommen. In unserer Buchhaltung, in einer Abrechnung, einer Mail. Oder es taucht wieder etwas auf, was wir längst vergessen haben. Oder haben Sie heute ein Treffen mit jemandem, dem Sie vertrauen? Heute könnten Sie wichtige Erkenntnisse haben, die Ihnen weiterhelfen.

Dafür sorgt auch zusätzlich der JUPITER im Skorpion mit, der ebenfalls schon frühmorgens mit dabei ist. Er hilft uns, Wahrheiten ans Licht zu fördern, die unserer Entwicklung dienen, er unterstützt uns aber auch, die oben erwähnte Tendenz zu Rechthaberei unter Kontrolle zu halten und anderen aufgeschlossen zu begegnen. Wer gerne liest und sich in Themen wir Psychologie, Heilung und Transformation vergräbt, für den ist das ebenfalls ein idealer Tag.

Pause machen!

Und ab Mittag hören wir dann mit dem Rumrödeln auf! Der Mond ist im „Leerlauf“, er macht keine weiteren Verbindungen mehr zu anderen Planeten, bevor der dann nach elf Uhr abends in den Löwen eintritt. Leerlauf heißt: Keine wesentlichen Entscheidungen treffen, am ehesten noch Routinearbeiten nachgehen, sich innerlich sortieren, um am nächsten Tag wieder zielgerichteter starten zu können.

Zurück

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.