ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Donnerstag, 5. Dezember 2019

Fotoquelle: pixabay.com

Der Mond läuft weiter durch FISCHE und macht einen harmonischen Aspekt zum MERKUR in SKORPION. Ab 9:14 Uhr steht er dann gleichzeitig in einer langen Mondpause, die um 20:44 Uhr durch den Eintritt des Mondes in den WIDDER abgelöst wird.

Der Lauf des Mondes gibt die allgemeine Stimmung an. Er zeigt, wofür wir jetzt ganz besonders empfänglich sind und worauf auch andere offen reagieren. Er sagt nicht, was „passiert“ - er zeigt eher, wie wir die Zeit gut nutzen können.

Und weiter geht's: entspannt durch den Tag navigieren

Auch heute heißt es: langsam machen, mehr darauf achten, wo wir uns hetzen oder hetzen lassen, Pausen einlegen.

Die Verbindung zum Merkur in Skorpion gibt uns gleichzeitig das Bedürfnis nach Gesprächen, Austausch und Informationsaufnahme. Und zwar in „Skorpion-Qualität“: In die Tiefe soll es gehen, sich um Themen wie Psychologie, Heilung, Transformation drehen. Oder um ein Geheimnis zu lüften oder etwas bislang Verborgenes ans Licht zu holen.

Daher ist der Tag auch wunderbar für eine Therapiesitzung oder ein Coaching geeignet. Aber auch ein Gespräch mit einem Heilkundigen, um einem körperlichen Problem auf die Spur zu kommen, passt heute ganz wunderbar.

Oder Sie „fläzen“ sich aufs Sofa und versinken hinter einem Berg Bücher. Wenn Sie zu einem Workshop gehen, dann lehnen sie sich entspannt zurück und lassen die Informationen einfach in sich reinfließen. Heute nehmen wir eher intuitiv und osmotisch auf, das traditionelle Pauken passt heute nicht so gut in die Zeitqualität.

Mondpause ab 9:14 Uhr

Wir können mit all dem den ganzen Tag weiter machen. In einer Mondpause sollten wir aber alles mit einem gewissen Abstand betrachten. Alles, was Sie jetzt an Informationen erhalten, sollten Sie nicht gleich als die letzte Wahrheit betrachten. Nehmen Sie alles zur Kenntnis - aber ziehen Sie daraus noch keine endgültigen Schlüsse und treffen Sie auch noch keine wichtigen Entscheidungen.

Ansonsten eignen sich heute Routinearbeiten, auch tief greifendes Aufräumen passt (Merkur in Skorpion), denn in der Mondpause lassen wir leichter los als sonst. Oder Sie sich treffen sich mit jemandem zu einem Plausch, ohne gleich verbindlich auszumachen, wann Sie sich wann und wo wiedersehen. In der   Mondpause sollten wir Dinge einfach noch offen lassen.

Mehr Aktivität dann ab 20:44 Uhr

Am Abend tritt dann der Mond in den Widder ein - da könnten die Eulen nochmal mit irgendeiner Aktivität loslegen, alle anderen sollten nicht zu viel Wirbel machen, weil sonst die Nacht etwas unruhiger werden könnte.

Aber ein Spaziergang tut jetzt durchaus gut und legen Sie sich heute Abend alles hin, was Sie gleich morgen früh brauchen werden - dann starten Sie gut in den Widder-Freitag!

Alle Texte auf meiner Website, auch einzelne Teile daraus, unterliegen dem Urheberrecht.

Zurück

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.