ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Dienstag, 13. November 2018

Fotoquelle: pixabay.com

Der Mond läuft weiter durch den STEINBOCK und macht gleich am Vormittag einen Spannungsaspekt zur VENUS in der Waage und zum URANUS im Widder. Ab 16:45 Uhr tritt er in den WASSERMANN ein und macht eine harmonische Verbindung zum JUPITER.

Der Lauf des Mondes gibt die allgemeine Stimmung an. Er zeigt, wofür wir jetzt ganz besonders empfänglich sind und worauf auch andere offen reagieren. Er sagt nicht, was „passiert“ - er zeigt eher, wie wir die Zeit gut nutzen können.

Innere Widersprüche aushalten

Der Mond im Steinbock legt - genauso wie gestern - nahe, Ordnung und Struktur zu schaffen, seine Arbeit zu machen und brav seine Häkchen auf der To-do-Liste zu setzen.

Wir sollten heute auch erst einmal weiter die Dinge anpacken, die einfach getan werden müssen, auch wenn sie uns nicht schmecken - hinterher werden wir uns gut fühlen! Auch können wir uns heute an berufliche Langzeitprojekte zu setzen, notieren Sie vor allen Dinge heute alle Ihre Einfälle und seien sie noch so „verrückt“.

Wenn da nicht ganz andere Energien gleichzeitig wirken würden! Die VENUS in der Waage hätte viel lieber Menschen um sich, mit denen sie plaudern kann und der URANUS schreit förmlich nach Freiheit.

Also, was tun? Wenn Sie heute einen Arbeitstermin (Steinbock) mit jemandem haben, mit dem Sie ein richtig schönes und lustiges Gedankenpinpong hinlegen können, dann kann das heute gute Ergebnisse bringen. Achten Sie allerdings darauf, flexibel zu sein. Es muss ja nicht heute schon alles in trockene Tücher kommen.

Auch würde es gut passen, Sie arbeiten heute früh etwas weg und haben dann ein anregendes Meeting, bei der es neben dem „Ernst der Arbeit“ auch fröhlich zugeht. Oder steht ein Geburtstag auf dem Plan? Das alles passt recht gut - versuchen Sie einfach Arbeit UND ein wenig Spaß und interessanten Austausch unter einen Hut zu bekommen …

Wenn Ihnen dieser Spagat nicht so leicht fallen sollte, dann kommt die Lösung am Nachmittag!

Freinehmen, Anregungen tanken, sich austauschen

Um 16.45 Uhr tritt der Mond in den Wassermann. Der Ernst der arbeitsorientierten Steinbock-Zeit klingt jetzt ab und es beginnt eine freundliche, nach außen gewandte Zeit. Jetzt ist es gut, Menschen zu treffen, die so ähnlich ticken man selbst und Gedanken miteinander auszutauschen.

Vor allen Dingen haben wir verstärkt Hunger auf neue Anregung, auf Themen, die wir total spannend finden! Aber auch Aktivitäten, die ungewöhnlich sind und aus dem Rahmen fallen, ziehen uns jetzt besonders an.

Der sich gleichzeitig einschaltende JUPITER in Schütze macht uns freundlich, offen und tolerant und die Sehnsucht nach neuen Erlebnissen - die der Wassermann schon mit sich bringt - wird jetzt noch mal verstärkt.

Oder haben Sie Lust sich zu bewegen? Auch das ist jetzt gut - und auch ein Treffen mit Ihrem liebsten Menschen, mit dem Sie sich richtig gut unterhalten können und der auch so denkt wie Sie … Haben Sie Spaß, nach der Arbeit kommt jetzt das Vergnügen.

Zurück

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.