ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Donnerstag, 19. Dezember 2019

Fotoquelle: pixabay.com

Der Mond wandert morgens noch kurz durch die JUNGFRAU und macht von dort aus einen Spannungsaspekt zur SONNE in SCHÜTZE und eine harmonische Verbindung zur VENUS in STEINBOCK. Um 11:04 Uhr ist dann Schluss mit Jungfrau, jetzt steht die WAAGE auf dem Plan. Gleichzeitig macht der Mond einen Spannungsaspekt zu JUPITER in Steinbock, der am späten Nachmittag exakt wird.

Der Lauf des Mondes gibt die allgemeine Stimmung an. Er zeigt, wofür wir jetzt ganz besonders empfänglich sind und worauf auch andere offen reagieren. Er sagt nicht, was „passiert“ - er zeigt eher, wie wir die Zeit gut nutzen können.

Morgens noch schnell ein paar Dinge abarbeiten

Ja, ich weiß, schön wärs, die meisten müssen ja den ganzen Tag arbeiten, aber vielleicht lässt es sich doch so einrichten, dass Sie morgens noch ein paar Dinge unter Dach und Fach bringen, die erledigt werden müssen, um dann mehr die Waage-Energie leben zu können.

Ein wenig Ungeduld könnte dabei dann schon auftauchen, denn der Mond steht in Spannung zu einer SONNE im Schützen - die ist eher großzügig, was Zahlen in der Buchhaltung anbelangt („wieso soll ich denn nochmal alles überprüfen, es fehlt doch nur ein Cent in der Endsumme?!“) und ob jetzt eine Naht wirklich gerade sitzt, das ist der dann auch nicht so wichtig. Hauptsache, die große Linie stimmt in etwa!

Die Jungfrau aber lässt das nicht durchgehen. Da muss alles korrekt sein, schließlich will man die Angelegenheit nicht noch mal anpacken müssen. Falls Sie bemerken, dass Ihnen der Geduldsfaden reißen sollte (weil die Schütze-Sonne in Spannung zum Jungfrau-Mond steht), holen Sie sich Unterstützung. Die VENUS steht in STEINBOCK, da kann uns jemand zur Seite treten, der Geduld hat und gemeinsam mit uns etwas zu Ende bringt.

Kontakte und Anregung von außen

Nach einer sehr kleinen Mondpause zwischen neun und elf Uhr, in der wir uns möglichst nur noch Routinearbeiten widmen und ein paar Dinge abschließen sollten, tritt dann um 11:04 Uhr der Mond in die WAAGE ein. Jetzt steht Austausch mit anderen auf dem Plan.

Wenn Sie also eine Verabredung haben oder auf Ihrer Arbeitsstelle ein Geburtstag oder eine Weihnachtsfeier anstehen, dann ist der Zeitpunkt dafür gut gewählt. Waage macht uns offen für die Begegnung mit anderen, nach Arbeit ist uns jetzt nicht mehr so sehr zumute - am ehesten eignen sich noch Gespräche, bei denen man eine gemeinsame Strategie erarbeitet.

Pläne auf Umsetzbarkeit überprüfen

In Kontakten und Gesprächen nur an der Oberfläche entlangzugleiten (wie wir das bei einem Mond in der Waage durchaus könnten), das mag man heute nicht so sehr. Der JUPITER im Steinbock gesellt sich dazu und fordert uns auf, unsere Ideen, die wir haben, gleich auf ihre Realisierbarkeit zu überprüfen.

Beruflich führt das dann dazu, dass wir gleich mal fragen (sollten): „Und wie könnten wir das machen?“, im Privaten ist es das Gleiche. Wir sind offen für Neues, für Themen, die vielleicht erst in der Zukunft wirklich spruchreif werden, prüfen aber auch jeden Gedanken daraufhin, ob er nicht nur eine Luftnummer ist.

Bedürfnis nach solidem Wissen

Sehr schön ist diese Konstellation - Mond in der Waage in Spannungsaspekt zu Jupiter in Steinbock - um sich mit Menschen zu treffen und sich sehr fundiert über ein bestimmtes Thema auszutauschen.

So passt der Besuch von Vorträgen oder Workshops heute sehr gut, aber auch der Austausch in einem Online-Seminar wäre eine gute Umsetzung dieser Konstellation. Sehr schön wäre aber auch ein Gespräch mit einem Menschen, der über ein bestimmtes Thema richtig gut Bescheid weiß.

Der Jupiter im Steinbock lässt in den nächsten zwölf Monaten (um mal kurz über den Tellerrand des Tagesbericht rauszuschauen) oberflächliche Dampfplauderei nicht zu, man merkt sehr schnell, ob jemand Ahnung hat oder nicht. Solides Wissen - das ist es, was uns die nächsten zwölf Monate anspricht (dazu dann mehr in der Vorschau für 2020 hier auf dem Blog).

Alle Texte auf meiner Website, auch einzelne Teile daraus, unterliegen dem Urheberrecht.

Zurück

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.