ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

# 1 Jetzt ist es öffentlich!

Mit der Idee laufe ich eigentlich schon länger rum. Angestoßen hat sie Christine Westermann von „Zimmer frei“, TV-Dauerbrenner im WDR. Christine Westermann stellte sich mit Mitte Sechzig die Frage, wo sie eigentlich noch mit ihrem Leben hin will.

[Besonders angetickt hat mich ihre Frage wohl auch deshalb, weil ich mit Christine in Mannheim aufs Gymnasium gegangen bin. Nicht in die gleiche Klasse, Christine war eins unter mir. Kontakt hatten wir kaum, eine Klasse machte damals wohl viel aus].

Was ist noch offen?

Als ich mir Christines Frage stellte, merkte ich, dass es da nichts Drängendes gibt, das ich „eigentlich unbedingt noch mal machen möchte, wenn ich endlich Zeit dazu habe“.

Ich genieße jeden Tag und schiebe Ideen und Wünsche nicht auf die lange Bank. Aber ich merkte deutlich, dass ich Lust habe, beruflich noch mal etwas Neues zu probieren.

Die bisherige Astrologie-Ausbildung, so wie ich sie jahrzehntelang gegeben habe, hat ausgedient. Drei Jahre Jahre dauerte eine Ausbildungsgruppe, und häufig hatte ich mehrere Gruppen gleichzeitig. Es gab Jahre, da habe ich an drei Wochenenden unterrichtet. Ich war fast dreißig Jahre auf dem Ausbildungsmarkt präsent, stand in Berlin mit an der vordersten Front.

Eine neue Aufgabe

Aber was gut läuft, muss nicht bis in alle Ewigkeiten fortgesetzt werden. Den letzten Anstoß gab mir neulich in einer Talk-Show der ebenfalls gleichaltrige Reinhold Messner mit seinem Satz: „Wenn etwas keine Herausforderung mehr ist, sollte man es bleiben lassen. Und sich eine neue Herausforderung suchen“.

Meine neue Herausforderung? Ich packe mein astrologisches Wissen, das ich bislang über Präsenz-Kurse vermittelt habe, Schritt für Schritt in Video- und Audio-Kurse. Das fühlt sich sehr aufregend an, denn dabei kann ich selber noch mal ganz viel lernen, und ich kann viel mehr Menschen als bisher erreichen.

Das heißt nicht, dass es keine Präsenz-Kurs geben wird, aber alle, die mich life erleben wollen, müssen sich jetzt sputen. Ich plane, alle Kurse auf Video umzubauen. Wie mein neues Projekt letztendlich aber ganz genau aussehen wird, kann ich im Augenblick noch nicht sagen.

Ich starte erst mal mit einem kleinen Einführungskurs von ein bis zwei Stunden, mit dem ich mich quasi selber ausprobiere und austeste, wie so etwas überhaupt ankommt. Danach sehe ich dann weiter. Mit lockeren Zügeln reitet es sich manchmal am besten :-)

Und wann ist das fertig?

Es geht mir nicht darum, in einem Zeitraum x eine bestimmte Menge an Kursen produzieren, ich fange gerade erst mal an. Für mich ist der Spaß an der Sache wichtig, und ich bin davon überzeugt, dass sich das positiv auf die Qualität der Videos und Audios auswirken wird.

Wenn Sie Lust haben - ich werde von Zeit zu Zeit hier darüber berichten, wo ich mit meinem Projekt gerade stehe. Lesen Sie mit, was gut läuft, worüber ich mir die Haare raufe und was ich selber dabei lerne. Und vor allen Dingen, wie ich mich überliste, nicht vor den vielen neuen (technischen) Herausforderungen zu kapitulieren.

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Maraike |

Hallo Frau Grotsch,
ich fände das super! Ich bin immer am Heulen, weil ich so weit weg wohne und so gerne Kurse bei Ihnen machen würde. Toll fände ich es, wenn es zusätzlich eine Art telefonische Betreuung oder ähnliches geben würde, damit man dann noch Fragen stellen kann. Ich selber liebe Video-Kurse, aber ich brauch immer mal jemanden, den ich auch was fragen kann.

Herzliche Grüße aus der Schweiz!
Maraike

Antwort von Sylvia Grotsch

Hallo Maraike,

ich plane so, dass man Kurse immer in zwei Varianten buchen kann: Ohne Betreuung und MIT Betreuung. Ich freu mich, wenn Sie dabei sind!

Herzliche Grüße

Sylvia Grotsch

Kommentar von Helga Eberg |

Superidee, Videokurse haben sicher Zukunft, und der Anstoß mit 60 nochmal eine Herausforderung annehmen beschäftigt mich auch gerade.
Liebe Frau Grotsch, bleiben Sie dran.
Viele Grüße
Helga Ebert

Antwort von Sylvia Grotsch

Liebe Frau Eberg,

danke für Ihre nette Ermutigung. Wir haben (hoffentlich) doch noch so viele Jahre vor uns, da ist ein erfüllender Inhalt sehr wchtig (mir jedenfalls). Natürlich sieht der bei jedem anders aus, aber astrologisch betrachtet, haben wir alle mit 59/60 noch mal eine neue Chance auf eine neue Runde.

Herzliche Grüße

Sylvia Grotsch

Kommentar von Katja Hanselmann |

....und ich mache mir Gedanken ob ich mich mit 44 Jahren noch selbstständig machen soll und was Neues wagen soll .... Mir fehlt noch ein bisschen mehr Mut und Selbsverteauen !

Antwort von Sylvia Grotsch

Hallo Frau Hanselmann,

kennen Sie meinen Artikel http://www.astromind.de/astrologie-artikel/selbststaendig-sein-kommen-sie-raus-teil-1-288.html ?

Ja, es ist eine Herausforderung, sich selbstständig zu machen, aber wir werden selten als Selbstständige geboren. Ich bin ein "Beamtenkind" und Selbstständigkeit war in meiner Familie ein rotes Tuch.

Herzliche Grüße

Sylvia Grotsch

Kommentar von Barbara Paulini |

Hallo Frau Grotsch,

ich glaube, Video-Lektionen mit Betreuung und ggf. der Möglichkleit Live Fragen zu stellen haben großes Potential. Große Unternehmen schulen schon länger so. Kennen Sie Veit Lindau? Er ist Coach und seine Online-Community Human Trust basiert fast ausschließlich mit Video-Lektionen. Es ist ein sehr erfolgreiches Format und funktioniert bestens.

Also: tolle Idee, auf jeden Fall umsetzen! Viel Erfolg!

Antwort von Sylvia Grotsch

Hallo Frau Paulini,

ja, den guten  Veit kenn ich natürlich:-). Allerdings kommt der mit einem Equipment daher, da sehe ich mich noch nicht so ganz. Außerdem hat er "Lifestyle"- Themen zum Inhalt, die gehen zur Zeit wie geschnitten Brot :-). Mein Format wird ja ein bissel anders sein - bei mir wird mehr "lernen" angesagt sein, Wissen aufnehmen und dann anwenden. Schaun´mehr mal, wie das ankommt, ein spannendes Abenteuer ist es für mich auf jeden Fall.

Wenn mir das einer vor zehn Jahren gesagt hätte ...

Liebe Grüße

Sylvia Grotsch

Kommentar von analorena jung |

Hallo Frau Grotsch,

eine wunderbare Idee, freue mich darauf! Den Satz von Herrn Messner finde ich phantastisch. Auf jeden Fall wünsche ich viel Freude und Spaß beim Probieren, experimentieren und "Fehler machen"!
Alles Liebe
Analorena Jung

Antwort von Sylvia Grotsch

Genau, Frau Jung - die "Fehler" werden (fast) das Wichtigste sein :-).

Liebe Grüße

Sylvia Grotsch

Kommentar von Simone |

Liebe Frau Grotsch, ich kann es kaum erwarten, bis der erste Online-Kurs fertig ist. Ich habe ja schon so Einiges an Astro-Seminaren hinter mir und mich dann oft geärgert, dass man Vieles wirklich in guten Büchern hätte nachlesen bzw. sich selbst hätte aneignen können (für einen Bruchteil des Geldes). Daher denke ich, dass sich die Grundlagen sehr gut über Webinare vermitteln lassen. Unersetzlich ist jedoch das gemeinsame Üben/Deuten unter der Obhut eines erfahrenen Astrologen, denn das kann man einfach nicht alleine lernen. Super fände ich auch, wenn das Online-Format mit Präsenz-Seminaren ergänzt würde für praktische Übungen, wo man das Gelernte gemeinsam anwenden lernt. Quasi die Theorie, das Handwerkszeug über Webinare, das Deuten über Präsenzseminare. Das würde ein Traum für mich wahr! Herzlichst, Simone Müller, München

Antwort von Sylvia Grotsch

Ja, so in etwa stelle ich mir das auch vor :-). 

 

Herzlich

Sylvia Grotsch

Kommentar von Ursula Schubert |

Hallöchen
also ich muß Mareike aus der Schweiz nur beipflichten ich fände es auch toll ich war nie ein großer Fan von dieser sch....Technik hier aber es hat sich total gewandelt seit ich arbeitslos bin und viel Bewerbungen hier schreibe bin ich auch viel online. Und seit es das Portal Sofengo gibt mache ich auch viel Meditation die wunderschön sind online was ich früher nie gemacht hätte. Ja auch das mit dem Telefon fände ich ne gute Idee. Sie schreiben immer so schön erfrischend das man gleich gute Laune bekommt vor allem an solchen Tagen wie heute so kurz vor dem Neumond wo mich manchmal etwas depressive Gedanken erreichen (auch ich Anfang 50 und arbeitslos) lese ich gerne Ihre Blogs. Weiter so auch mit silber weißem Haar :-)))))
herzliche Grüße aus dem Frankenland
uschi

Antwort von Sylvia Grotsch

Ha .. Ha .... "Sch....Technik", Sie haben den Nagel auf den Kopf getroffen, liebe Uschi. Das hängt halt damit zusammen, dass "wir" damit nicht aufgewachsen sind, wie die Youngsters heute.

Allerdings bin ich mir ganz sicher: Das ist die beste Anti-Demenz-Therapie, die es gibt, dass ich mich heute damit befassen "muss". Ich lerne dadurch unglaublich viel und es macht Spaß, weil sich dadurch ganz, ganz andere und kreativere Möglichkeiten ergeben, an die ich vor zwanzig Jahren nie gedacht hätte. Und es ist eben auch so, wie Sie sagen: Die Technik eröffnet uns den Zugang zu ganz viel (kostenlosem) Wissen!

Ich drücke Ihnen die Daumen, dass Sie etwas finden, was Ihnen nicht nur die Existenz sichert, sondern Ihnen auch Freude bereitet! Das ist so wichtig .... je älter wir werden.

Danke für Ihr nettes Feedback,

Ihre

Sylvia Grotsch

Kommentar von Ute Ebner-Kraus |

Liebe Frau Grotsch, ich bin wirklich sehr interessiert an dem neuen Seminar. Ich habe bei einer sehr guten Astrologin Seminare besucht, würde aber gerne alles nochmals hören und sehen. Bücher zu lesen ist zwar sehr schön, aber ich muss das auch sehen können. Vor allem fehlt mir die Zeit, neben Beruf und Familie, mich nur mit der Astrologie zu beschäftigen. Ich freue mich schon auf ihre Seminare LG aus Österreich

Antwort von Sylvia Grotsch

Liebe Frau Ebener-Kraus,

ja, man kann Dinge manchmal nicht oft genug hören. Ich hab manches erst richtig verstanden, nachdem ich es aus anderem Mund nochmal gehört habe. Das kann an der anderen Formulierung liegen - oder man selber ist einfach in einer anderen Phase.

Und nur Bücher, ja, das ist einfach dröge ....oder sagen wir: Die gute Mischung machts.

Freue mich, wenn Sie als Interessentin dabei sind. Sie bekommen ja automatisch Bescheid, wenn Sie sich in der Liste angemeldet haben.

Herzlich

Sylvia Grotsch

Einen Kommentar schreiben

Bitte keine Firmen im Namensfeld und keine Webadresse oder sonstige Eigenwerbung im Kommentar.

Ihre eigene Webadresse können Sie gerne im Feld "Webseite" eintragen.

Wenn Sie hier einen Kommentar schreiben, werden folgende Daten von Ihnen gespeichert: gewählter Benutzername, Datum und Uhrzeit des Kommentars, E-Mail-Adresse, anonymisierte IP-Adresse.

(bitte mit http://)