ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de
Nach Zeitraum: Februar 2014

von

Fotos auf diesem Artikel sind von pixabay.com

Am Freitagmorgen steht der Mond Ende Wassermann. Obwohl der uns schon mal auf Freizeit einstimmt, könnte es sein, dass Sie beim Aufstehen nicht so gut gelaunt sind. Denn der Saturn, der Planet des Pflichtgefühls, hängt sich noch an den Mond und sagt: „Nix da, arbeiten!“ Dann bringen wir jetzt doch noch schnell einiges hinter uns!

von

Fotoquelle: belu1004 / pixabay.com

Der Freitag beginnt mit einem Mond im Skorpion. Wobei der Mond sich gleich mal dem Saturn nähert, der seinerseits ein Quadrat zu Merkur macht. Diese Konstellation hält den ganzen Tag an!

von

Fotoquelle: Antranias / pixabay.com

Am Freitag haben wir Sonne in Wassermann, Mond im Löwen. Vollmond! Damit ist die Spaß-Spiel-und-Freiheitsachse betont. Wenn, wenn da nicht der Saturn den ganzen Tag über im Quadrat dazu stünde. Grade eben noch „nur“ in Verbindung zur Sonne, jetzt auch noch zum Mond!