ASTROMIND

Sylvia Grotsch Diplom-Psychologin
Praxis & Schule für Astrologie in Berlin Tel.: +49 (30) 873 10 98 - www.astromind.de

Gunter Sachs. Rückseite eines glanzvollen Lebens

Fotoquelle: PublicDomainPictures / pixabay.com

von Sylvia Grotsch

Ich weiss nicht wie es Ihnen ging, als Sie vom Selbstmord von Gunter Sachs erfuhren? Ich hielt mit einem: „Oh je, wie das?“ kurz die Luft an. Dabei war Gunter Sachs niemand, der in irgendeiner Form in meinem Leben präsent gewesen wäre. Zu fern war seine Art zu leben für mich, zu wenig Parallelen bestanden zu meiner eigenen Welt.

Aber es gab eine kurze Berührung mit ihm. 1997, als Sachs das Buch „Die Akte Astrologie“ veröffentlichte, das monatelang die Spiegelbestsellerliste anführte.

Gunter Sachs und die Astrologie

Die Astrologen-Gemeinde reagierte eher zurückhaltend auf seine Veröffentlichung. Weil sie genau die Art von "Astrologie" bestätigte, mit der wir Astrologen nicht gerne in einen Topf geworfen werden wollen.

Ziel der Untersuchung von Gunter Sachs war herauszufinden, ob bestimmte Tierkreiszeichen bestimmte Eigenschaften haben. Welches Tierkreiszeichen zum Beispiel am besten Auto fährt. Den meisten Sex hat, sich am häufigsten scheiden lässt, am ehesten Selbstmord begeht. Oder im Geld schwimmt.

Mein „Oh je“ galt damit weniger einem Kollegen, als einem Mann, der alles hatte: Erfolg, Wertschätzung, attraktive Frauen, Geld, Highlife. Scheinbar gab es nichts, was Gunter Sachs nicht gelungen wäre. Er war ein Mann mit einer starken Anziehungskraft, gesegnet mit vielen Talenten.

Zwei Gesichter?

Doch wer vor ein paar Jahren (oder neulich in der Wiederholung) in der ARD das Interview mit Reinhold Beckmann gesehen hatte, dem konnte eine gewisse Schwere nicht entgehen.

Eine Schwere, die sich auch diese Woche auf dem Titelbild des STERN zeigt: Der Mund von Gunter Sachs lächelt, die hängenden Augenlider fallen schräg zu den äußeren Augenwinkeln ab. Eindeutiges Indiz für eine Melancholie. Die Jahre braucht, um sich in ein Gesicht einzugraben.

Dankenswerterweise hat Gunter Sachs kein Geheimnis um seine Geburtszeit gemacht. Das ermöglicht uns, vielleicht ansatzweise etwas zu verstehen, was sonst vielleicht nicht zu verstehen ist.

Denn wie kann es sein, dass ein Mann, dem scheinbar alles gelungen ist und der so eingebettet war in ein tragendes Umfeld, einfach aus dem Leben scheidet? Und wie kann es sein, dass die ihm nahestehenden Menschen von seiner inneren Verfassung offenbar nichts wussten?

14.11.1932, 4:00 Uhr auf Schloss Mainberg (Schweinfurt)

Hier das Horoskop als Download

Horoskop von Gunter Sachs (36,5 KiB)

Um die innere Dynamik von Gunter Sachs besser zu verstehen, reicht es, das Horoskop auf einige wichtige Faktoren zu reduzieren. Die bedeutsamste Geschichte erzählen der Aszendent, der Planet Pluto und die Position von Saturn und Mond.

"Reduziertes" Horoskop von Gunther Sachs

1.) Der Planet Venus am Waage-Aszendent
zeigt uns Gunter Sachs, wie er leibte und lebte. Lebensfroh, attraktiv. Anziehend auf andere und allem "Schönen" zugeneigt. Im Auftreten und im Umgang charmant, freundlich und ausgeglichen.

Ferner macht diese Konstellation bei anderen sehr beliebt. Denn man versteht sich hervorragend auf den Umgang mit Menschen, nimmt Rücksicht und sorgt gerne dafür, dass es anderen gut geht.

Gleichzeitig schenkt eine solche Venus in der Waage am Aszendenten eine Begabung für Kunst, verbunden mit geschicktem Auftreten in der Öffentlichkeit. So wundert es nicht, dass Gunther Sachs als Künstler große Anerkennung erntete.

Die rote Linie von Venus zum Planeten Uranus verlieh Gunter Sachs einen nicht unerheblichen Schuss "Unkonventionalität". Und vorallen Dingen war er brillant in seinem Auftreten und Denken - eine charismatische Mischung, der man sich nur schwer entziehen konnte. Damit verbunden war aber auch eine stete Unruhe und Getriebenheit, mir der er sich immer wieder neuen Kontakten zuwandte.

Nun ist der Aszendent mit seinen Konstellationen nur ein Teil der Persönlichkeit eines Menschen. Zu vergleichen mit einer Wohnung, die man zum ersten Mal betritt: Man erkennt an ihr zwar die Vorlieben und auch den Charakter ihres Besitzers, aber was sich in den Schränken verbirgt, lässt noch andere Rückschlüsse zu.

2.) Saturn im 4. Horoskopfeld mit einer blauen Linie zum Planeten Mond
zeigt die andere Seite von Gunter Sachs. Frühkindlicher Kummer, Einsamkeit und das Gefühl, nicht geliebt zu werden sind bei dieser Konstellation nicht selten. Was wiederum so weh tut, dass die Erinnerungen daran oft tief in der Seele vergraben werden.

Die Eltern von Gunter Sachs ließen sich scheiden, da war er erst drei Jahre alt. Der Vater erhielt das Sorgerecht, woraufhin ihn die Mutter kurzerhand entführte. Nach einem vorübergehenden Zwischenaufenthalt in einem Waisenhaus wuchs Sachs anschließend mit dem Bruder bei der Mutter in der Schweiz auf.

Die Konstellation von Saturn im 4. Horoskopfeld in Verbindung zum Mond ist ein Hinweis auf chronisch schwelende Depressionen, die man in jungen und auch in der Blüte der mittleren Jahre leicht über ein agiles, extravertiertes Leben überspielen kann. Die sich aber eines Tages immer stärker bemerkbar machen werden, wenn ihre Ursachen nicht aufgedeckt und aufgearbeitet werden.

3.) Hinzu gesellt sich ein Pluto im 10. Horoskopfeld,
der durch seine herausragende Position im Horoskop die Persönlichkeit von Gunter Sachs am stärksten prägte. Er verlieh ihm den unbedingten Willen zur Größe und Stärke. Von Kindesbeinen an bestand der Zwang, keine Schwäche zuzulassen, über den Durchschnitt hinauszuwachsen, etwas Besonderes zu sein und zu leisten.

Die innere, verdrängte Traurigkeit, verbunden mit dem steten Druck nach Leistung und Größe, zwingt aber auch den Mächtigsten irgendwann in die Knie. Wenn diese "Muster" nicht zu einem früheren Zeitpunkt bewusst gemacht und aufgelöst wurden.

Zumal dieser Pluto im 10. Feld, verbunden mit einer roten Linie zum Saturn im 4. Feld auf eine Verwicklung mit einem Familienschicksal hinzuweisen scheint. Was genau das ist, entzieht sich unserer Kenntnis. Aber systemisch denkenden Psychologen fällt etwas Merkwürdiges im Leben von Gunter Sachs auf:

  • Sein Vater - Sympathisant der Nazis - erschoss sich,
  • seine erste Frau stirbt bei einer harmlosen Operation durch einen Narkosefehler,
  • sein Bruder kommt in einer Schneelawine ums Leben,
  • eine Cousine erstickt in einer Schlammlawine.

Gunter Sachs, der Liebling der Götter und geniales Multitalent ist umgeben von tragischen Schicksalen. Und beendet sein eigenes Leben auf tragische Weise.

Kann man Selbstmord im Horoskop erkennen?

Einer der größten Irrtümer und ein immer wieder durch die Mediendarstellung verfestigter Unfug ist die Behauptung, die Sterne würden zeigen, was "passiert". Ein Horoskop zeigt nie und nimmer, dass sich ein Mensch umbringt, noch dass er Alzheimer bekommt, Krebs oder eine Depression.

Stattdessen ermöglicht es uns einen Blick in die innere Dynamik eines Menschen, in seine Begabungen und seine Herausforderungen. Und vorallen Dingen zeigt es aktuell anstehende Schritte und Lernaufgaben. Gehen wir mit diesem Prozess mit, muss die Seele sich nicht über eine Krankheit zu Wort melden.

Die Wiederkehr des Verdrängten

Im Horoskop von Gunter Sachs wird seit Ende 2008 bis einschließlich September 2011 das 12. Horoskopfeld durch einen Transit des Planeten Saturn aktiviert.

Was besagt, dass Verdrängtes und bislang nicht wahrgenommene Hintergründe des Lebens bewusst gemacht und aufgearbeitet werden sollen. Und Verdrängtes meldet sich häufig zunächst in Form einer Depression oder, in leichteren Fällen, in einer depressiven Verstimmung. Und diese kann in der Tat (vorübergehend) die Gehirnleistung auffällig verschlechtern. Bis Vergessenes ans Licht gehoben, bearbeitet und damit seiner Gefährlichkeit beraubt ist.

Die innere Uhr von Gunter Sachs stand also schon seit längerer Zeit auf Rückschau, Innenschau, Bearbeitung der Vergangenheit, Konfrontation mit tief vergrabenen Erinnerungen, Gefühlen und Familienmustern.

Für einen Menschen, der immer nach außen gewirkt hat, der seine Umwelt mit seinem Charme, seinem brillantem Geist und seiner Stärke in seinen Bann gezogen, beeindruckt und auch kontrolliert hat, sicher keine leichte Herausforderung *).

Aber am Ende dieses Prozesses der Rückschau und Aufarbeitung wartet auf den Betreffenden nichts anderes als ein neues Leben. Dem man, befreit von seelischem Schmerz, mit neuer Lust entgegentreten kann. Weshalb Gunter Sachs diesen Weg nicht gehen wollte, wird für uns ein Geheimnis bleiben.

Ich wünsche seiner Familie alle Kraft, um den Schock über seinen Tod zu verarbeiten. Gunter Sachs wird als Künstler und für die, die ihn verehrten und liebten, unvergessen bleiben.

_____________________

*) Ergänzung für die Fortgeschrittenen in Astrologie unter Ihnen: Gleichzeitig fanden natürlich weitere Planeten-Aktivierungen statt, die hier nicht alle angeführt werden sollen. Beispielsweise stand der dirigierte Neptun in Oppositon zum Mond, gleichfalls aktiviert durch einen transitierenden Neptun im Quadrat zum Mond. Was auf ein Durchlässigwerden gegenüber unbewussten Inhalten schließen lässt und den Saturn-Transit durch das 12. Haus in seiner Wirkung unterstützt.

Dieser Artikel wurde am 14.05.2011 von Sylvia Grotsch veröffentlicht und befindet sich in den Kategorien:

Sylvia Grotsch. Ich bin Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach. Seit 1984 unterstütze ich Menschen mit astrologischen Beratungen und Kursen bei der Entdeckung ihres Potenzials für ein erfülltes und erfolgreiches Leben. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu meinen astrologischen Beratungen.

Zurück